Modulräume

    Dianit Wertschutzräume – in Modulbauweise

    Widerstandsgrad CEN VIII-XI (KB)

    VdS geprüft + zertifiziert nach Euronorm EN 1143-1. ECB-S-eurozertifiziert nach EN 1143-1.

    Die Modulbauweise bietet diverse Vorteile gegenüber der konventionellen Bauart in Massivbauweise:

    • Eine Massivwandung von beispielsweise 520 mm Dicke reduziert sich in Modulbauweise auf 150 mm bei identischem Einbruchswiderstand.
    • Die Modulbauweise ist kompakt und relativ leicht. Es handelt sich um ein Raum-in-Raum-System, das im Trockenbau in vorhandene Räume, auch nachträglich, ohne grossen technischen Aufwand eingebaut und wenn gewünscht, jederzeit wieder abgebaut werden kann.
    • Die kompakte Wandung sorgt für mehr Nutzraum im Innern – ein Vorteil für den Kunden.
    • Unter besonderen Voraussetzungen bietet sich auch eine Mischbauweise an. Hierbei werden z. B. Wandungen aus Fertigelementen mit einem Massivboden – oder umgekehrt – kombiniert.
    • Diese Wertschutzräume sind überall einzusetzen, das umschliesst Anwendungen bei Geld- und Werttransportunternehmen, in der Industrie, im Gewerbe, bei Pharma-Unternehmen und auch Privatpersonen.

    Dianit verfügt über eine breite Palette von VdS-geprüften Widerstandsgraden und kann so individuelle Lösungen nach unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen realisieren.

    Wertschutzraum Modulbauweise
    Modulbauweise